Rollladen Wärmeschutz

Wärmeverluste über das Fenster effektiv eindämmen

Neben der Abdunkelung des Raumes bieten moderne Rollläden weitere Zusatznutzen. Einer davon ist die Verbesserung des Wärmeschutzes. In der Übergangszeit und im Winter lässt sich mithilfe des Rollladens wertvolle Heizenergie sparen.

Dämmende Luftschicht zwischen Rollladenpanzer und Scheibe

Möglich ist die Energieeinsparung durch eine isolierende Luftschicht, die beim Herunterlassen des Rollladens zwischen dem Panzer und der Scheibe entsteht. Luft ist ein sehr schlechter Wärmeleiter. Die meisten Dämmstoffe funktionieren auf diese Weise: Sie binden Luft in sich und halten sie in ihren Poren fest. Die Wärmeenergie kann sich über diese Barriere nur schlecht von innen nach außen übertragen.

Was beim Dämmstoff mithilfe vieler kleiner luftgefüllter Poren funktioniert, ergibt sich ebenso gut durch die Luftschicht beim Rollladen, wenn er abends geschlossen wird. Tagsüber bleibt der Rollladen hingegen geöffnet und lässt die Herbst- und Wintersonne in die Räume dringen. Auf diese Weise entsteht der erwünschte solare Wärmeeintrag, der die Heizung ein Stück weit entlastet und damit die Energiekosten ebenfalls reduziert.

Der Effekt des Rollladens als Wärmeschutz ist durchaus beeindruckend. So hat das Institut für Wohnen und Umwelt (IWU) im Rahmen der „Hessischen Energiesparaktion“ für Isolier- und Wärmeschutzglas ermittelt, wie viel Energie durch den Rollladen im Vergleich zur reinen Verglasung eingespart werden kann.

- bei Isolierverglasung sinkt der Wärmeverlust bei geschlossenem Rollladen um 80 Prozent

- bei Wärmeschutzglas sinkt der Wärmeverlust bei geschlossenem Rollladen um 35 Prozent

Gute Argumente also, um in der kalten Jahreszeit auf geschlossene Rollläden zu achten. Die Dämmwirkung des Rollladens kann durch die richtige Ausführung des Rollladenpanzers noch zusätzlich gesteigert werden. Bei speziellen, wärmedämmenden Rollläden bestehen die einzelnen Stäbe des Panzers nicht nur aus luftgefüllten Kammern, sondern sind zusätzlich mit Dämmstoff gefüllt. So reduziert sich der Wärmedurchgang, den der Panzer bietet, noch einmal und die Wärme wird noch besser in den Räumen gehalten.